Fleissigste Metallsammlerinnen und -sammler mit nationalem Umweltpreis ausgezeichnet

Der Prix-Metallrecycling 2021 geht an das Parkbad der Gemeinde Münsingen, an den Hockey Club Davos und an Esther Marbach aus Rothrist. Mit dem nationalen Umwelt­preis zeichnet die IGORA Genossenschaft für Aluminium-Recycling jedes Jahr die fleissigsten Metall­sammlerinnen und -sammler der Schweiz aus.

Sie alle gehen mit gutem Beispiel voran und zeigen mit ihren Sammelinitiativen, weshalb das Metallrecycling in der Schweiz eine erfolgreiche Massnahme für eine saubere Umwelt und geschlossene Stoffkreisläufe ist. Dafür werden sie mit dem Prix-Metallrecycling 2021 und einem Preisgeld von je 1'000 Franken belohnt. «Mit der Vergabe dieses Preises möchten wir die Bevölkerung zum Sammeln von Metallverpackungen motivieren, um die Sammelmenge stetig zu erhöhen.

Metallverpackungen wie Aludosen, Schalen, Tuben und Kaffeekapseln aus Aluminium sowie Konservendosen aus Stahlblech sind tägliche Begleiter zu Hause und auch unterwegs. Die Verpackungen enthalten wertvolle Rohstoffe, die beim Recycling zu neuem Leben erweckt werden. Jährlich gehen in der Schweiz rund 26’000 Tonnen ins Recycling.

Mehr Infos zum Prix-Metallrecycling »